Ivy im Krankenhaus

…nicht nur beim Spenden hat sich einiges getan, auch bei Ivy war in letzter Zeit ganz schön was los.

Anfang März musste Ivy wegen einem Harnwegsinfekt 5 Nächte in die Kinderklinik. Diesmal aber war es Ivy absolut nicht langweilig, denn ihre beste Freundin und Cousine Laila hat sich gedacht, wenn ich Ivy besuche dann soll es gleich für 2 Tage sein. Also fiel Laila blöderweise vom Stuhl und musste mit Gehirnerschütterung Stationär bleiben…

und da es jetzt so familiär war mit Tante Julia, Laila, Mama und ich, durfte mein liebster Bruder Yves natürlich auch nicht fehlen und blieb für eine Nacht bei uns, zum kuscheln und trösten.

image

Leider ging es Anfang April gerade so weiter  und Ivy  musste nochmal eine  Woche in der Kinderklinik TÜ bleiben. Diesmal plagte sie zuerst „Magen-Darm“ so arg und dann kam auch schon der Atemwegsinfekt dazu. Es war zweimal der Notarzt bei uns Zuhause, so geplagt war Ivy!

Jetzt haben wir erstmal genug vom Krankenhaus und hoffen,  dass  wir gesund und fröhlich durch den Frühling kommen.

Wir freuen uns auf die bunten Blumen, singende Vögel, tolles Wetter und vor allem auf den Osterhase!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.